Das Kinderfrühstück auf Gut-für-Wuppertal.de

Informieren und spenden: „Kinderfrühstück – lecker und lustig“ auf betterplace.org öffnen.

Liebe Geschwister und Freunde von Köbners Kirche,

heute grüße ich euch sehr herzlich aus unserem Urlaub, den wir wegen der Coronakrise nicht wie geplant in Großbritannien, sondern in Deutschland im Taunus verbringen.

Wir durften ein wunderschönes Wochenende mit unseren Kindern und Enkelkindern erleben und haben das Wiedersehen und die gemeinsame Zeit sehr genossen.
 
Der Wochenspruch für die kommende Woche steht im Brief des Paulus an die Epheser, Kapitel 2 Vers 8:
 
"Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es." 
 
Damit erinnert Paulus die Christen in der Gemeinde in Ephesus daran, dass sie ihre Erlösung nicht durch eigene Kraft und Leistung, sondern als ein Gnadengeschenk Gottes erhalten haben. Paulus schreibt diese und die vorangehenden Verse wie ein Gedicht, wie eine Hymne, damit sie sich sozusagen wie ein "Ohrwurm" in den Köpfen und Herzen der Menschen festsetzen: Gott, der so unendlich reich ist an Barmherzigkeit und Liebe hat euch gerettet! Das dürft ihr glauben und dankbar annehmen. 
 
Geht es euch auch manchmal so, dass ihr einen Bibel- oder Liedvers gar nicht mehr aus dem Kopf bekommt? Wie z.B. "Der Herr, mein Hirte, führet mich", oder "Komm und lobe den Herrn, meine Seele, sing! Bete den König an." Oder eben auch: "Gott, der da reich ist an Barmherzigkeit." 
 
Mir helfen solche "Ohrwürmer" - Verse oder Lieder - wenn der Blick auf das Gute und Wesentliche im Leben schwer fällt, wenn die Alltagssorgen das Schöne überlagern. Wenn ich meine, irgendetwas schaffen oder erreichen zu müssen, anstatt auf Jesus zu vertrauen. Dazu gehören auch Mut und ganz viel Vertrauen. 
 
Ein großartiges Beispiel für solches Gottvertrauen wird uns in dem heutigen Predigttext aus dem Lukasevangelium beschrieben: Der Fischzug des Petrus. Petrus, ein Mann, der alles vom Fischen versteht, verlässt sich auf das Wort Jesu, die Netze nochmal auszuwerfen und wird mit einem phantastischen Fischzug belohnt. Und dieser führt ihn nicht etwa zum Feiern über "seinen" Erfolg, sondern zu dem Bekenntnis: "Mein Herr und mein Gott!"
 
Ich wünsche euch allen ganz viel Vertrauen auf Gottes Wort und Gottes Macht; aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es." 
 
Lied des Tages: Gott, der da reich ist an Barmherzigkeit (Feiern & Loben Nr. 345)
 
 
Herzliche Grüße und Segenswünsche,
 
Helmut Hoffmann 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Neues Corporate Design: Vorlagen für Videoelemente

Der Bund teilte mit, dass man Videos im neuen Corporate Design auch gestalten kann. Vorlagen für verschiedene Videoelemente kann man hier herunterladen. Darunter findet Ihr Lower Thirds, also „Bauchbinden“, Intros und Senderlogos in unterschiedlichen Varianten. ...

31.07.2020


Tomás Mackey ist neuer BWA-Präsident

Während der ersten Online-Ratstagung des Baptistischen Weltbunds (BWA) wurde der Argentinier Tomás Mackey als neuer Präsident eingeführt. .

31.07.2020

Themenheft „gewagt! mündig leben“ erschienen

„Gewagt! mündig leben“ 2020 lautet der Titel eines neu erschienenen Materialbands zum Start in eine Themenreihe zum 500. Gedenken an den Beginn der Täuferbewegung 1525..

31.07.2020

Zum Seitenanfang