Das Kinderfrühstück auf Gut-für-Wuppertal.de

Informieren und spenden: „Kinderfrühstück – lecker und lustig“ auf betterplace.org öffnen.

Drei in eins auf der Nordbahntrasse...

 

Am 04.09.2016 war es wieder so weit. Drei der schönsten Ereignisse für einen Sonntagmorgen kamen zusammen. Nicht nur dass wir zum zweiten Mal Gottesdienst in der Wichernkapelle auf der Nordbahntrasse feiern konnten, auch waren unsere Geschwister aus der Freien Evangelischen Gemeinde Unterdörnen dabei und für das Mittagessen wurde ebenfalls gesorgt.

Es waren so viele Besucher da, dass einige jüngere Geschwister stehen mussten. Das Wetter hielt genau für die Zeit des Gottesdienstes zum zentralen Thema Respekt. Die ein oder anderen wurden beim anschließenden Gang zum Café Nordbahntrasse ein wenig nass. Bei und nach dem zünftigen Eintopf war viel Gelegenheit für Gespräche und Austausch. Für die besonders Sportlichen hätte bei besserem Wetter noch die Möglichkeit einer Rad- und Skatetour nach Sprockhövel bestanden. Sowohl was die Örtlichkeit, den gemeinsamen Gottesdienst als auch das Mittagessen angeht, war dies sicherlich nicht die letzte Gelegenheit so einen Vormittag zu genießen.
Trassengottesdienst 2016

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Spendenaufruf für den Ahorn

Wie die meisten von euch wissen, hat der Ahorn schwer mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. Wir bitten euch daher zu prüfen, ob ihr unserem Haus auf dem Ahorn finanziell unter die Arme greifen könnt.

27.06.2020


Neues Corporate Design des Bundes

Ein neues Baptistenlogo bildet zusammen mit dem bereits bestehenden Logo des ChristusForums Deutschland das neue Erscheinungsbild des Gemeindebundes. Beide Konfessionsgruppen werden so auf den ersten Blick sichtbar..

07.07.2020

Überzeugendes Konzept und regionaler Bezug sind wichtig

Das erste digitale Forum Fördermittel informierte über die Frage, was bei der Beantragung von Fördermitteln zu beachten ist..

01.07.2020

Zum Seitenanfang