Als Senioren der Gemeinde treffen wir uns seit Anfang 2016 gemeinsam mit dem Seniorenkreis der Freien evangelischen Gemeinde Wuppertal-Barmen (http://barmen.feg.de).

 

Die FeG Wuppertal-Barmen beschreibt ihren Seniorenkreis wie folgt:

Senioren 60 Plus - so nennt sich unser Seniorenkreis. Wir treffen uns mittwochs in 14-tägigem Abstand von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Bei unseren Zusammenkünften mit Getränken und Gebäck gibt es neben der Zeit zur Begegnung auch Gelegenheit, viele (ältere und neuere) Lieder zu singen. Wir bieten Austauschmöglichkeiten über aktuelle Lebens-, Glaubens- und Altersfragen und auch das Hören auf Gottes Wort kommt nicht zu kurz. Gerne laden wir Gäste aus anderen Gemeinden ein oder machen uns selbst auf den Weg dorthin. Herz, Gemüt und Gedanken werden angeregt und führen zum Wesentlichen hin: zu der Beziehung von Gott zu und und von uns zu Gott.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Phöbe Hintz, Referentin für Kommunikation

Phöbe Hintz Worauf kommt es an, damit es ankommt? Mit dieser Frage beschäftige ich mich das nächste Jahr im GJW NRW als Referentin für Kommunikation. Weil uns Kommunikation täglich und unausweichlich im Alltag, in unseren Gemeinden und Jugendgruppen betrifft, ist es wichtig, dass sie gut funktioniert und durch sie bei unserem Gegenüber das Richtige ankommt.

07.01.2021


Video ausgezeichnet

Die EFG Heidelberg hat mit einem Rap-Video den dritten Platz beim Heidelberger Integrationspreis belegt. .

10.12.2020

Akademie im Gespräch online

Welches Potenzial haben Hauskirchen, Kleingruppen, Beziehungsarbeit? Dieser Frage widmete sich die Ausgabe von Akademie im Gespräch online.

02.12.2020

Zum Seitenanfang